Ihr Spezialist für Touren ins Atherton Tableland, Cairns - Queensland - Australien

Karl-Heinz kennenlernen...

Mit 14 Jahren unternahm Karl-Heinz Seelig seine erste selbständige Reise, und ist seitdem in der Familie nur noch als "der Vagabund" bekannt. Die Reisen führten ihn im Laufe der Jahre quer durch Europa, die USA, nach Afrika und nach Australien.

Reisen, Natur, Berge, Sprachen, Fotografie, Kulturen und Musik waren und sind immer noch seine größten Leidenschaften ( von der Hingabe zu seiner Frau Kristin abgesehen).

Aufstieg zur Wildspitze 1968Aufstieg zur Wildspitze 1968

Mont Blanc Besteigung 1969Besteigung des Mt Blanc 1969

Auf der TS Hanseatic, 1970

 

 

 

 

 

Nach einer Lehre als Restaurantfachmann lockte die große weite Welt, und so verbrachte Karl-Heinz Seelig ein paar Jahre auf hoher See, von der Karibik bis ins Schwarze Meer, als Stewart des Kapitäns auf den früheren Kreuzfahrtschiffen TS Bremen und TS Hanseatic (Foto links).

 

Ein Kletterunfall in der Schweiz mit der Folge von jahrelanger Immobilität beschied einen Wechsel von der Hotellerie in die Busbranche. Von 1979 bis zu seiner Auswanderung nach Australien 1993 arbeitete er zunächst als Busfahrer und machte sich dann 1984 mit Busreisen in die Zentral-Sahara und nach Island selbständig.

Mit dem Hotelbus in der Zentral-SaharaMit dem Hotelbus in der Zentral-Sahara

Mit dem Hotelbus in der Zentral-SaharaSüdalgerien

Bald hatte er ein Unternehmen mit 4 Omnibussen, die für unterschiedlichste Fahrdienste und Reisen eingesetzt wurden.

Durch das Hochland von Island Durch das Hochland von Island

Auf Kreta Auf Kreta

Während seiner Zeit als Busfahrer studierte Karl-Heinz Seelig nebenbei 5 Semester Geologie an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen, um seinen Drang nach dem Verstehen der geologischen Prozesse unserer Erde zu befriedigen. Das wissenschaftliche und logistische Organisieren sowie die Durchführung einer 5-wöchigen, geologischen Exkursion in die Zentral- Sahara für die Universität war der Höhepunkt und Abschluss seiner Studienzeit.

Im Hoggar Gebirge

Im Hoggar GebirgeIm Hoggar Gebirge

Die – wie er es empfand – depressive Jahreszeit zwischen Oktober und April war schließlich der Grund, seiner deutschen Heimat den Rücken zu kehren und in wärmere Gefilde zu ziehen. Aus verschiedenen Gründen fiel die Wahl auf Australien.

Rainbow Lorikeet

 

Heute genießt er es, 12 Monate im Jahr von der Lebenskraft einer strotzenden Natur umgeben zu sein. Ganz besonders haben es ihm die bunten Rainbow Lorikeets (Allfarb-Loris) angetan.

Das daraus resultierende positive Lebensgefühl spiegelt sich in der immensen Freude wider, die er empfindet, wenn man ihm Gelegenheit gibt, sein Paradies mit Besuchern aus der alten europäischen Heimat zu teilen.

Tour Guide ATL

 

 

Seit Karl-Heinz Seelig 1995 auf das Atherton Tableland zog, ist er auf vielfältige Weise mit dem örtlichen Tourismus verflochten:

  • als Mitglied im Management Committee des Ravenshoe Visitor Centers,
  • als Direktor beim Tropical Tableland Promotion Bureau,
  • als Tourenveranstalter, Busfahrer/Reiseleiter
  • und als Landschaftsfotograf (siehe u.a. http://tq.lookat.me.com.au, als Gast einloggen und als Suchwort "Karl Seelig" eingeben)

Nicht zuletzt ist er auch der Autor des Reiseführers "Atherton Tableland - Over 150 Attractions, Places and Activities", welcher in drei Auflagen über 22 000 mal verkauft wurde.

 

Was kann Ihnen Besseres passieren, als mit einem begeisterten, deutschsprachigen Einheimischen mit so tiefgründigem Wissen unterwegs zu sein?

Herzlich Willkommen [Home]
Über uns
Das Atherton Tableland
Tourenangebot
Buchungsanfrage
Kontakt / Ihre Meinung
Kundenmeinungen
Links
AGBs / Stornierungen
Impressum
English Website